Projektmanagement

Quelle: Pixabay

VWI Redaktion Keine Kommentare

Sich beruflich und persönlich weiterentwickeln, an Sichtbarkeit gewinnen und Wissen teilen – das ist das Ziel des Mentoring-Programms der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V.. Mit diesem Angebot bringt die GPM Young Professionals und erfahrene Projektmanagement-Experten zusammen. Die Mentoren teilen ihre Erfahrung und ihr Wissen mit ihrem Mentee, profitieren dabei in vielfacher Hinsicht aber auch selbst.

Im Rahmen einer Kooperation öffnet die GPM dieses Angebot auch für studentische und Jung-Mitglieder des VWI. Interessenten senden dafür das ausgefüllte Matching-Formular – die Variante für Mentees – an mentoring@gpm-ipma.de. Voraussetzung für die Teilnahme ist neben der VWI-Mitgliedschaft auch eine GPM-Mitgliedschaft. Die Verknüpfung von Mentor und Mentee erfolgt durch das GPM Community Office. Bis zum endgültigen Match kann es ab dem Zeitpunkt der Bewerbung bis zu 14 Tage dauern – anschließend können Sie direkt mit dem Mentoring starten. Bitte beachten Sie, dass für den Kontaktaufbau und nur zu diesem Zweck Ihre E-Mail-Adresse weitergegeben wird.

Das Mentoring umfasst alle Themen, die Berufseinsteiger im Projektmanagement bewegen: Berufserfahrung, Projektmanagement-Tools, Abschlussarbeiten, Unterstützung bei wissenschaftlichen, projektmanagementbezogenen Studien, Zertifizierungen etc. Im Oktober hat die GPM ein Interview mit einem Mentee und einem Mentor auf dem ihrem Blog veröffentlicht. Die Mentoren sollten den Mentees einmal im Monat für rund eine Stunde per Telefon oder Skype zur Verfügung stehen; je nach Wunsch kann natürlich auch ein persönliches Treffen stattfinden. Es handelt sich beim Mentoring um eine rein ehrenamtliche Tätigkeit. Außerdem ist das Programm eine anerkannte Weiterbildung für die IPMA® Rezertifizierung (fünf Weiterbildungsstunden pro Monat). Der VWI bietet seinen Mitgliedern übrigens auf Anfrage auch ein eigenes Training zum Initiieren und Managen von Projekten nach GPM an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.