Bürozeiten

Mo - Do: 9:00 - 15:00
Fr: 9:00 - 13:00

Bürozeiten

Mo - Do: 9:00 - 15:00
Fr: 9:00 - 13:00

Hochschul­gruppen-­
versammlung

München

03. – 07. Mai 2023

Foto: Pixelteufel

Willkommen

Die Frühjahrs-Hochschul­gruppen­versammlung 2023 in München

Grußwort der Projektleitung

Zum ersten Mal seit fast 20 Jahren richten wir als Hochschulgruppe München wieder eine HGV aus und freuen uns bereits sehr im Mai 2023, aus ganz Deutschland 150 Vertreterinnen und Vertreter des VWI bei uns an der Hochschule München begrüßen zu dürfen.

Der Standort München bietet nicht nur eine Vielfalt an kulturellen Besonderheiten, sondern wird auch als das Silicon-Valley Deutschlands bezeichnet. Rund 90.000 Unternehmen, viele davon global agierend, haben Ihren Sitz in der bayrischen Landeshauptstadt und sorgen dafür, dass München zu einer der größten Wirtschaftsregionen Europa’s gehört. Um sowohl bei dem wirtschaftlichen Wachstum, als auch der digitalen Transformation nicht auf der Stecke zu bleiben werden stetig Studierende gesucht, welche mit viel Engagement die Ingenieurswelt von morgen prägen.

Deshalb bietet jede HGV als wichtigstes Netzwerktreffen des VWI einen regelmäßigen Austausch von Unternehmen und Studierenden. Aus diesem Grund freuen wir uns bereits jetzt auf viele spannende Vorträge, Workshops und Informationen von Kooperationspartnern während der kommenden Frühjahrs-HGV. Nicht zuletzt auch deswegen, um allen angereisten Teilnehmerinnen und Teilnehmern München von seiner schönsten Seite zeigen zu können.

Im Namen des gesamten Projektteams und der Hochschulgruppe München möchten wir uns aus diesem Grund beim Vorstand und der Geschäftsstelle des VWI, sowie bei allen Kooperationspartnern und Helfern bedanken, die uns jederzeit tatkräftig zur Seite stehen und dieses Event erst möglich machen.

Wir freuen uns, Sie im Mai in München begrüßen zu dürfen.

Ihre Projektleitung,

Florian Spohn und Nicolas Kückemanns

Auf einen Blick

120 – 150
teilnehmende Student:innen aus
ganz Deutschland
03. bis 07. Mai 2023
München
Vorträge
Workshops
Trainings
Informationsaustausch, Entscheidungsgremium und Networking

Für Unternehmen

Ihr Mehrwert im Überblick.

Nutzen Sie unser aktives Netzwerk

Erhalten Sie Zugang zu mehr als 130 hochqualifizierten und engagierten Studierenden und Absolvierenden des Wirtschaftsingenieurwesens aus ganz Deutschland. Die Teilnehmenden zeichnen sich besonders durch ihr ehrenamtliches Engagement in Vorstandsämtern der Hochschulgruppen, im Bundesteam oder sogar im Bundesvorstand aus. Außerdem haben Sie die Möglichkeit weitere engagierte Studierende aus unserem Netzwerk zu erreichen.

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf der HGV und erreichen Sie potenzielle Mitarbeitende und Führungskräfte im direkten Gespräch bei Workshops oder nach Ihrem Unternehmensvortrag. Ergreifen Sie außerdem die Möglichkeit, auf der Website und in den Sozialen Medien des VWI und des Events für sich zu werben.

Kontaktieren Sie persönlich Ihre High Potentials

Durch den Dialog mit hoch qualifizierten Studierenden realisieren Sie einen besonders nachhaltigen Imagegewinn bei den Teilnehmenden und in der Öffentlichkeit. Bieten Sie uns einen interaktiven Workshop zu einem Thema Ihrer Wahl und profitieren Sie von den innovativen Ideen der Studierenden. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, ein Abendessen auszurichten, um dort im persönlichen Gespräch für Ihr Unternehmen zu werben.

Werden Sie ein Teil unseres Netzwerks.

Kooperationspartner

Vielen Dank an unsere Kooperationspartner der Frühjahrs-HGV 2023 in München, die dieses Event ermöglichen.
Diese werden in Kürze veröffentlicht.

Schirmherrschaften

Wir unterstützen das Projekt:

Dr. Frauke Weichhardt
Präsidentin VWI e.V.

Grußwort Dr. Frauke Weichhardt

Liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen der HGV,

die VWI-Hochschulgruppe München hat sich erfolgreich um die Durchführung der Frühjahrs-HGV 2023 beworben, und hat so die Möglichkeit, nach dem KREATI®  Finale und der HOKO eine weitere Großveranstaltung zu organisieren. Als eine der größten Hochschulgruppen im Verband hat sie bereits mehrfach bewiesen, dass sie dabei professionelles Arbeiten und großes Engagement zusammenbringt. Ich bin sicher, dass dies auch für die HGV gilt und freue mich deshalb auf das Ergebnis!

Wenn uns auch die aktuellen Entwicklungen in der Welt verunsichern, so bieten Veranstaltungen wie die HGV eine Möglichkeit, uns zusammenzufinden und so Momente der Gemeinschaft zu schaffen. Diese lassen uns die Welt um uns herum anders erleben – gemeinsam sind wir stärker und können den Widrigkeiten besser begegnen. Als Verband bilden wir eine große Gemeinschaft aus Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen, vereint durch unsere interdisziplinäre Kompetenz. Wir lernen bereits im Studium, dass es mehrere Sichtweisen auf dieselbe Sache geben kann. Damit sind wir als Wirtschaftsingenieure besonders geeignet als Vermittler zwischen Menschen unterschiedlicher Welten. Und deshalb finden sich z.B. im Projektmanagement immer wieder Wirtschaftsingenieure, die in der Lage sind, unterschiedliche Sichtweisen zwischen Projektbeteiligten zu vermitteln und so vielleicht auch Konflikte zu entschärfen.

Ich wünsche der HGV, dass möglichst alle Konflikte entschärft werden können!

Großen Dank an das Organisationsteam,

herzliche Grüße,

Frauke Weichhardt
Präsidentin des VWI

Dieter Reiter
Oberbürgermeister der Stadt München

Grußwort Dieter Reiter

Es ist eine ganz spezielle Mischung, die München als Wirtschaftsstandort auch in den aktuellen Zeiten erfolgreich macht. Da ist einerseits der Mix aus Global Playern, Mittelständlern, Start-ups und Handwerksbetrieben, andererseits eine große Branchenvielfalt von der Informations- und Kommunikationstechnologie über Medizin- und Umwelttechnik, Life Sciences, Finanzwirtschaft, Kultur- und Kreativwirtschaft bis zur Automotive-Sparte. Und darüber hinaus ist München mit vier Universitäten, 14 Akademien und Hochschulen und rund 140.000 Studierenden der zweitgrößte Hochschulstandort Deutschlands.

Umso mehr freue ich mich, dass die Hochschulgruppenversammlung des Verbandes Deutscher Wirtschaftsingenieure 2023 an der Hochschule München stattfindet. Nicht nur weil München dafür den passenden Rahmen bietet, sondern weil gerade auch derartige Veranstaltungen dazu beitragen können, Kooperationen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zu fördern. Schließlich schafft dieses Zusammenspiel wichtige Voraussetzungen für innovative Ideen, Produkte und Prozesse, die heute mehr denn je gefragt sind.

Allen Teilnehmer*innen wünsche ich einen erfolgreichen Austausch und einen schönen Aufenthalt in unserer Stadt und danke dem ehrenamtlichen Organisationsteam der
VWI-Hochschulgruppe München und allen Beteiligten für ihr Engagement.

– Dieter Reiter

Prof. Dr. Martin Leitner
Präsident der Hochschule München

Grußwort Prof. Dr. Martin Leitner

Liebe Praxispartnerinnen und Praxispartner,
stark in Forschung, Lehre und Transfer – das ist die Hochschule München seit über 50 Jahren und überzeugt damit Studierende, Forschende und Lehrende wie auch Praxispartner:innen, die seit jeher elementarer Bestandteil unserer anwendungsorientierten Studiengänge sind.
Dabei legt die HM großen Wert auf nachhaltige Kooperationen mit Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Sie weiß um die Bedeutung und den Wert dieser Partnerschaften für den regelmäßigen Austausch und Transfer im regionalen Innovationssystem der Metropolregion München. Für ihre anwendungsorientierte Forschung und akademische Ausbildung sind sie unverzichtbar.
Austausch und Transfer stehen auch im Mittelpunkt der Hochschulgruppenversammlung des VWI, die im Frühjahr 2023 an der HM stattfinden wird und die aktive Vernetzung von jungen Wirtschaftsingenieur:innen befördert. Es ist eine große Ehre für die HM, Veranstaltungsort dieses bedeutenden Treffens zu sein. Organisiert wird das fünftägige Networking-Event von Studierenden der Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule München – komplett ehrenamtlich und hoch professionell.
Ich bedanke mich herzlich bei der VWI-Hochschulgruppe München für ihr großartiges Engagement, mit dem sie die Veranstaltung ermöglicht. Und ich freue mich, dass dieses Engagement unsere Hochschule vorzüglich dabei unterstützt, auch weiterhin hochqualifizierte Wirtschaftsingenieurinnen und -ingenieure ins Berufsleben zu entlassen.

Herzliche Grüße
Ihr Prof. Dr. Martin Leitner
Präsident der Hochschule München

Prof. Dr. Hermann Englberger
Dekan der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule München
und Beirat im VWI e.V.

Grußwort Prof. Dr. Hermann Englberger

Liebe Student:innen, liebe Gäste,

herzlich willkommen an der Hochschule München! Dass die Hochschulgruppenversammlung des Verbands Deutscher Wirtschaftsingenieure VWI nach 13 Jahren im Frühjahr 2023 wieder an unserer Fakultät stattfindet, freut mich sehr.
Künftigen Wirtschaftsingenieur:innen aus ganz Deutschland bietet dieses größte Event unter den studentischen Veranstaltungen des VWI die günstige Gelegenheit, persönliche Kontakte zu knüpfen und aufschlussreiche Gespräche zu führen.
Wirtschaftsingenieurwesen ist interdisziplinär und verbindet Technologiekompetenz mit Managementqualifikation. Unsere Absolvent:innen stehen zudem für interkulturelle Verständigung und Weltoffenheit – Gebote der Stunde. Auch künftig werden sie als Führungskräfte und Leistungsträger gebraucht, die komplexe Probleme lösen, die ethisch Entscheidungen treffen, die kritisch denken und kreativ handeln.
Den tatkräftigen Projektleitern der VWI-Hochschulgruppe München sowie der ESTIEM (European Students of Industrial Engineering and Management) Local Group Munich danke ich für ihr großartiges Engagement. Allen Teilnehmern wünsche ich eine erfolgreiche Versammlung und Zusammenarbeit!

Ihr Prof. Dr. Hermann Englberger
Dekan der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule München und Beirat im VWI e.V.

VWI ESTIEM Hochschulgruppe München

Mit ihrer Gründung 1990 bildet die VWI Hochschulgruppe (HG) München einer der größten studentisch organisierten Vereine an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in München. Mit einem stetigen Anstieg an aktiven Mitgliedern gehört die HG München zu einer der größten Hochschulgruppen des VWI e.V.. Jährlich organisieren sehr engagierten Mitglieder attraktive Events für alle Studierenden des Studienganges Wirtschaftsingenieurwissenschaften, sowie viele fakultätsübergreifende Angebote. Das größte Projekt des Vereins ist hierbei die HOKO®‑Hochschulkontaktmesse, bei der jährlich Anfang November etwa 300 Unternehmen mit Studierenden aller Hochschulen und Fachrichtungen vernetzt werden. Neben dem sehr guten Wirtschaftsstandort, mit vielen attraktiven Angeboten für Studienanfänger und Absolventen, gewährt die Landeshauptstadt München auch einen direkten Einblick in das Herz der bayrischen Kultur. Somit lädt die HG München auch jedes Jahr ca. 200 Mitglieder des VWI in Deutschland zu dem Oktoberfest (der sog. VWIesn) ein.

Seit Anfang 2022 tritt die HG München ebenfalls wieder gemeinsam mit ihrer ESTIEM Local Group Munich auf. In dieser wieder verstärkten Kooperation können Mitglieder das europaweite Angebot beider Vereine erleben und sich darüber hinaus mit anderen international Studierenden austauschen und vernetzten.

Bei der Organisation des Fallstudienwettbewerbes KREATI® 2022 konnte sich die Hochschulgruppe ebenfalls federführend bundesweit beteiligen.

Mit viel Engagement in der Vorbereitung dürfen wir nun auch mit Stolz verkünden, dass die Hochschulgruppenversammlung des VWI e.V. im Frühjahr 2023 in München stattfindet und damit zu einem unserer Projekte gehört.

Nur fünf Jahre nach Einführung des Studienganges 1927 an der Technischen Hochschule Charlottenburg in Berlin wurde der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.V. 1932 gegründet. Er fördert das Studium zum/zur Wirtschaftsingenieur/in sowie die Weiterentwicklung des Studienganges durch zahlreiche Aktivitäten und Maßnahmen.

Als bundesweiter Berufsverband setzt sich der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.V. darüber hinaus auf politischer Ebene für die Belange seiner Mitglieder und aller Wirtschaftsingenieure ein. Unter anderem bezieht der VWI Stellung zu politischen Vorhaben, welche die Ausbildung und das Berufsleben seiner jetzigen und auch seiner künftigen Mitglieder betreffen. Die fachliche Arbeit des VWI e.V. unterstützen die Kompetenznetzwerke, in denen Wirtschaftsingenieure ähnlicher Fachrichtungen und Branchen zum inhaltlichen Austausch zusammenkommen. 

Kontakt zur Projektleitung

Sie interessieren sich für die Hochschulgruppenversammlung 2023 in München?
Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur Seite!

Schreiben Sie dazu eine Nachricht an hgv@vwi-muenchen.de.

Projektleitung & Team der HGV München

An dieser Stelle möchten wir Ihnen die Projektleitung und das Team hinter der HGV 2023 in München vorstellen:

Projektleitung

Florian Spohn
VWI ESTIEM HG München e.V.

Projektleitung

Nicolas Kückemanns
VWI ESTIEM HG München e.V.

Marketing

Tim Barro
VWI ESTIEM HG München e.V.

Marketing

Kate Weber
VWI ESTIEM HG München e.V.

Collaboration

Tim Dänzel
VWI ESTIEM HG München e.V.

Collaboration

Simon Mühlbacher
VWI ESTIEM HG München e.V.

Collaboration

Vincent Meister
VWI ESTIEM HG München e.V.

Eventmanagement & Catering

Janika Heidenstecker
VWI ESTIEM HG München e.V.

Eventmanagement & Catering

Deborah Lohwasser
VWI ESTIEM HG München e.V.

Eventmanagement & Catering

Paul Schmidt
VWI ESTIEM HG München e.V.

Eventmangement & Catering

Mehmet Simsek
VWI ESTIEM HG München e.V.

Administration

Benedikt Voit
VWI ESTIEM HG München e.V.

Studentisches Vorstandsmitglied

Tim Niefer
VWI e.V.

Logo_HGV_München_2023
Top