Fulbright Entrepreneurship Program

Quelle: Wikipedia/Stuart Adams

VWI Redaktion Keine Kommentare

Die Fulbright-Kommission bietet wieder das Leaders in Entrepreneurship Program für bis zu 24 deutsche Bachelor-, Master- oder Diplom-Studierende der Technik- und Ingenieurwissenschaften an. Dabei handelt es sich um ein vollfinanziertes Weiterbildungsprogramm in den USA, das vom 28. August bis zum 20. September 2021 an der Louisiana State University in Baton Rouge im US-Bundesstaat Louisiana stattfindet. Bewerberinnen und Bewerber müssen zum Wintersemester 2021/2022 als Vollzeitstudierende in einem Bachelor- oder Diplomstudiengang eingeschrieben sein.

Bewerbungsschluss ist der 3. März 2021

Den Teilnehmenden will die Fulbright-Kommission mit dem Entrepreneurship Program einen praxisorientierten Einstieg in das Thema Entrepreneurship bieten und somit die Möglichkeit, sich bereits während des Studiums mit dem Thema Existenzgründung auseinanderzusetzen. Die Studierenden sollen in diesem dreiwöchigen Programm an der Louisiana State University nicht nur einen unmittelbaren Einblick in das Engineering-Studium und den Studienalltag an einer amerikanischen Campus-Universität gewinnen, sondern darüber hinaus auch die Gelegenheit zum Erwerb von Soft Skills wie Projekt- und Teamarbeit, Präsentationsfähigkeiten und die Erweiterung ihrer rhetorischen Fähigkeiten in englischer Sprache erhalten.

Ausführliche Informationen zu dem Leaders in Entrepreneurship Program sowie die Bewerbungsunterlagen gibt es auf der Webseite der deutsch-amerikanischen Fulbright-Kommission. Für die Ausschreibung auf Facebook und Instagram wird der Hashtag #FulbrightGermany verwendet.

Eindrücke von der Veranstaltung im März 2020 haben die Teilnehmenden in einem Blog und auf Instagram geteilt. Für Rückfragen steht Carolin Weingart-Ridoutt unter specialprograms@fulbright.de zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.