VWI Redaktion Keine Kommentare

In Magdeburg findet am 7. Juli 2022 von 10 bis 16:10 Uhr das 2. Fachsymposium „Automatisiertes Fahren im ÖPNV“ statt. Das Event ist als Hybridveranstaltung geplant, Teilnehmende können die Veranstaltung also sowohl vor Ort als auch online besuchen. Die Moderation übernimmt VWI-Vizepräsident Prof. Dr.-Ing. Hartmut Zadek von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Eine verbindliche Anmeldung für das Fachsymposium ist bis zum 6. Juli 2022 über das XING-Portal möglich.

Zum Programm gehören tiefere Einblicke in die ersten automatisierten Pilotbetriebe in Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg. Zudem wird das Betriebsleistellenkonzept aus dem Projekt ABSOLUT in Leipzig vorgestellt, das einen essenziellen Schritt in Richtung Regelbetrieb mit Hilfe der Fernüberwachung darstellt. Darüber hinaus wird der Zulassungsprozess automatisierter Fahrzeuge nach der neuen Gesetzgebung beleuchtet. Abschließend wird sich eine Podiumsdiskussion der Frage widmen, wann ein Regelbetrieb im öffentlichen Verkehr möglich und sinnvoll ist.

Hintergrund sind die Herausforderungen für die Mobilität der Zukunft in Deutschland – demografischer Wandel, fehlender Nachwuchs beim Fahrpersonal öffentlicher Verkehrsmittel und steigende Betriebskosten auf der einen Seite, Kampf gegen den Klimawandel mit dem Anspruch einer Verkehrswende durch Nutzung neuer intelligenter Technologien und einer Veränderung des Mobilitätsverhaltens auf der anderen Seite. Zukünftige Mobilitätsangebote sollen daher erneuerbar, vernetzt, automatisiert und geteilt sein. Eines dieser zukünftigen Mobilitätsangebote ist der automatisierte Shuttlebus, der im ÖPNV zur Beförderung von Personen eingesetzt und elektrisch betrieben wird.

Es werden folgende Veranstaltungsgebühren erhoben: Vor-Ort-Teilnahme 90 Euro, Vor-Ort-Teilnahme für DVWG-Mitglieder 60 Euro, Online-Teilnahme 60 Euro, Studierendentarif Online-Teilnahme 5 Euro. Bis einschließlich 30. Juni 2022 kann die Teilnahme kostenlos storniert werden. Danach sind ein Wechsel zur Online-Teilnahme bei gleichen Kosten oder die Teilnahme eines Vertreters möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.