Wahl VWI-Vorstand

Quelle: VWI Redaktion

VWI Redaktion Keine Kommentare

Am 11. November 2021 hat sich der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.V. turnusgemäß zu seiner Mitgliederversammlung getroffen. Wegen der Corona-Lage fand der Termin via Teams statt. Unter anderem wurde dabei der neue VWI-Vorstand für die Amtsperiode vom 1. Januar 2022 bis zum 31. Dezember 2023 vorgestellt, den die Mitglieder zuvor per Briefwahl gewählt hatten.

An der Spitze des Verbandes steht in den kommenden zwei Jahren weiterhin Dr.-Ing. Frauke Weichhardt. Vizepräsidenten sind Dipl. Wirt.-Ing. (FH) Matthias Maroske und Prof. Dr.-Ing. Hartmut Zadek, Schatzmeister ist Prof. Dr. Heiner Diefenbach. Weitere Mitglieder des Gremiums sind M.Sc. Jürgen Baumgärtner, Dipl. Wirt.-Ing. Bernhard Kleinermann, M.Sc. Franziska Klemme, M.Sc. Sabrina Richter, Dipl. Wirt.-Ing. Maximilian Russig und Prof. Dr. Christian Schuchardt.

Ein ausführlicher Bericht zur Ressortaufteilung im VWI-Vorstand folgt nach der ersten offiziellen Sitzung des neu gewählten Gremiums, die für Mitte Januar 2022 geplant ist. Zudem steht für die neue Amtsperiode noch die Wahl der Studentischen Vorstandsmitglieder aus. Diese wird Anfang Dezember 2021 bei der Hochschulgruppenversammlung im niederbayerischen Deggendorf stattfinden.

Der Vorstand des VWI ist für alle Aktivitäten des Verbandes verantwortlich und wird durch den Geschäftsführer und das Team der Geschäftsstelle unterstützt. Hinzu kommt für strategische Belange der Beirat, der mit Persönlichkeiten besetzt ist, die dem Wirtschaftsingenieurwesen nahe stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.